PropertyValue
?:abstract
  • Zusammenfassung. Im Mittelpunkt der Uberlegungen und empirischen Untersuchung steht die Telearbeit, die in bezug auf Vertrauen als besonders sensible dezentrale Arbeitsform gelten kann. In einer Studie mit 33 alternierenden Telearbeitern aus zwei Unternehmen wurde das Vertrauen der Telearbeiter in das Unternehmen, zum Vorgesetzten und in das Arbeitssystem sowie das Commitment zur Organisation und das Involvement in Beruf und Arbeit analysiert. Dabei ging es um zwei Fragen: Konnen personales und Systemvertrauen unterschieden werden und besteht eine differentielle Pradiktion von Vertrauen auf Commitment und Involvement? Eine Hauptkomponentenanalyse belegt die Strukturierung von 25 Items in zwei Facetten von personalem Vertrauen und in drei Facetten von Systemvertrauen. Mittels zwei kanonischer Korrelationsanalysen wurde die differentielle Pradiktion von personalem und Systemvertrauen auf Commitment bzw. Involvement uberpruft. Es zeigte sich jeweils ein signifikanter kanonischer Faktor mit einem erklarten Va... ()
?:appearsInJournal
?:citationCount
  • 11 ()
is ?:cites of
?:cites
?:created
  • 2016-06-24 ()
?:creator
?:doi
  • 10.1026//0932-4089.43.3.122 ()
?:endingPage
  • 133 ()
?:estimatedCitationCount
  • 11 ()
?:hasDiscipline
?:hasURL
?:issueIdentifier
  • 3 ()
?:language
  • de ()
?:publicationDate
  • 1999-07-01 ()
?:publisher
  • Hogrefe-Verlag ()
?:rank
  • 22041 ()
?:referenceCount
  • 27 ()
?:startingPage
  • 122 ()
?:title
  • Vertrauen unter Telearbeit ()
?:type
?:volume
  • 43 ()

Metadata

Anon_0  
expand all