PropertyValue
?:abstract
  • Der vorliegende Beitrag greift die kontroverse Diskussion der Frage nach einem eigenstandigen Profil der Logistik auf. Im Vergleich zu den bisherigen Beitragen, die sich dieser zentralen Frage gewidmet haben, stehen weder Entwicklungszuge und Gestaltungsansatze der Logistik noch Forschungsparadigmen und die Art der Wahrnehmung der Wirklichkeit wissenschaftlicher Arbeiten in der Disziplin im Vordergrund. Vielmehr wird der aktuelle Stand der Forschung anhand des Eigenverstandnisses aktueller Publikationen masgeblicher Fachzeitschriften mit Logistikmanagementfokus greifbar gemacht. Anhand einer Zitationsund Kozitationsanalyse aktueller Beitrage (2004-2008) aus den Zeitschriften IJLM, IJL:R&A, IJPDLM und JBL werden die einflussreichsten Publikationen und Publikationsorgane der reprasentierten Forschung identifiziert und Forschungsfelder bzw. -schwerpunkte abgegrenzt und analysiert. ()
?:citationCount
  • 2 ()
is ?:cites of
?:cites
?:created
  • 2016-06-24 ()
?:creator
?:doi
  • 10.1007/978-3-7908-2362-2_17 ()
?:endingPage
  • 352 ()
?:estimatedCitationCount
  • 2 ()
?:hasURL
?:language
  • en ()
?:publicationDate
  • 2009-01-01 ()
?:publisher
  • Physica-Verlag HD ()
?:rank
  • 23592 ()
?:referenceCount
  • 72 ()
?:startingPage
  • 339 ()
?:title
  • Strukturen der Logistikforschung: Ergebnisse einer Zitations- und Kozitationsanalyse internationaler Logistikzeitschriften ()
?:type

Metadata

Anon_0  
expand all